Haupt-
kanal
Top100-
kanal
Schlager-
Kanal
60er-
Kanal
70er-
Kanal
80er-
Kanal
90er-
Kanal
2000er-
Kanal

Ergebnis der 5. Zufriedenheitsumfrage

  • Beiträge: 1236
  • Dank erhalten: 546

gee erstellte das Thema Ergebnis der 5. Zufriedenheitsumfrage

Derzeit läuft die 5. Zufriedenheitsumfrage - das Ergebnis ist allerdings bereits jetzt sehr eindeutig:

46% hören den Top100-Kanal nicht mehr und 23% weniger als vorher.
Nur 21% halten an dem Voting-Konzept fest. 45% fordern die Wunschfunktion zurück, 33% zusätzlich Alben.


Wir haben vor vielen Monaten das Voting-Konzept auf dem Top100-Kanal eingeführt, um die recht kleine Auswahl des Kanals mit einem neuen, interaktiven Element zu beeinflussen. Das Voting wurde zu Beginn gut angenommen, das Interesse ließ aber dann über die kommenden Monate stark nach. Sicherlich auch wegen der doch recht lang verweilenden Titel der Single-Charts. In der aktuellen Zufriedenheitsumfrage wird bislang deutlich, dass ihr euch das Wunschkonzept für den Kanal zurück wünscht und gleichzeitig auch eine größere Auswahl fordert. Wir haben uns daher bereits jetzt dazu entschlossen diese Wünsche umzusetzen. Ab sofort werden auf diesem Kanal wieder Wünsche aus den Top100 Single- und Albencharts angenommen. Gleichzeitig weise ich aber darauf hin, dass es sich um einen Testlauf handelt. Der Top100 ist unser zweitstärkster neben dem Hauptkanal. Wirkt sich dies negativ auf die Hörerzahlen aus, wird die Rotation nicht mehr alle Alben umfassen, wünschbar würden sie aber bleiben. Ich gehe jedoch nicht davon aus, dass es hierzu kommt.

Die Morningshow auf Vote.fm haben 88% nicht gehört. Der Hauptgrund lag mit 61% an der Tageszeit, 28% möchte lieber Musikwünsche hören. 83% sprachen sich deutlich gegen eine Morningshow und damit Gequatsche zwischen Musikwünschen auf dem Hauptkanal aus.

Nach einer Laufzeit von knapp einem Jahr haben wir uns sehr schweren Herzens dazu entschließen müssen Vote.fm einzustellen. Das Voting-Konzept über eine musikalische Bandbreite der besten Hits der vergangenen 50 Jahre hat sich entgegen unserer Erwartungen nicht durchsetzen können. Wir hatten gehofft eine informative und zugleich unterhaltsame Morningshow auf die Beine zu stellen. Dies war nur mit sehr hohen Kosten möglich, für die ein Zeitrahmen von einem Jahr zur Entwicklung vorgesehen war. Die durchschnittliche Hördauer zeigt, dass zu wenige diesem Konzept überhaupt eine Chance geben und so der gerade laufende Titel zum K.O.-Kriterium wird. Nun ist der Zeitpunkt gekommen die wirtschaftliche Reißleine zu ziehen. Nach aktuellem Stand der Zufriedenheitsumfrage sind auf wunschradio.fm nur wenige morgens aktiv und die deutliche Mehrheit wünscht keine Morningshow zwischen den Musikwünschen. Wir hätten diese gerne auf dem Hauptkanal fortgesetzt, das Votum zeigt aber deutlich, dass ausschließlich Musikwünsche und kein Drumherum gewünscht ist. Daraus ziehen wir auch die Konsequenz informative Beiträge aus dem Tagesverlauf zu nehmen. Ein zusätzlicher Kanal wird nicht kommen. Wir haben zwar seit einigen Wochen eine neue Idee, diese wird aber mit geringer Priorität voraussichtlich als eigenständiger Sender aufgebaut.

In zusätzlichen Antworten haben wir viel Lob für wunschradio erhalten. Hierfür herzlichen Dank. Ihr mögt die Kanäle, weil sie "ohne Shows eure vielfältigen Musikwünsche erfüllen" und es "Gequatsche schon genug im terrestrischen Radio" gibt. Dies zeigt die Entwicklung von Radio in Deutschland.

Konstruktive Kritik nehmen wir uns zu Herzen und prüfen Optimierungen. Vieles davon ist bereits in Planung oder bereits kurz vor der Veröffentlichung. Dazu dann aber in späteren Themen mehr.

Allen Teilnehmern ein herzliches Dankeschön für die ehrlichen Antworten.
Inhaber und Chefredakteur von wunschradio.fm
#7920
Folgende Benutzer bedankten sich: MaxJump, Musikfreak, hps

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 3

Inga1234567890 antwortete auf das Thema: Ergebnis der 5. Zufriedenheitsumfrage

Schade damit werde ich wohl das Angebot nicht mehr nutzen. Ich habe ausschließlich Vote.fm gehört und fand das Votingsystem gerade das gute daran. Ich fand das auch gut daß im Gegensatz zu den anderen Kanälen hier Chartmusik ohne ganz furchtbaren Müll lief. Z.B. im Hauptkanal läuft ja nur unbekanntes bzw. irgendwelche Titel aus irgendwelchen Alben. Wenn ich mir die Playlist vom Top100 Kanal jetzt angucke scheint das da genauso zu sein. Ich dachte ich hätte mal was gutes gefunden und schon ist es wieder weg. Leider wie immer.
#7921
Folgende Benutzer bedankten sich: gee, Erdbeerbecher, Madracom

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 1236
  • Dank erhalten: 546

gee antwortete auf das Thema: Ergebnis der 5. Zufriedenheitsumfrage

Wenn du dich nur klonen könntest :)
Inhaber und Chefredakteur von wunschradio.fm
#7922

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 0

Madracom antwortete auf das Thema: Ergebnis der 5. Zufriedenheitsumfrage

Was :O
Vote.FM war der einzige Kanal, den ich immer gehört hatte. Die Musikauswahl war hervorragend und durch das VoteSystem hat es noch mehr Spaß gemacht. Auch die Morningshow hat mir sehr gut gefallen!
Wirst du also in Zukunft nur noch für die "Wartung/Betreuung" der Sender verantwortlich sein? Hört man dich jetzt gar nicht mehr? Das wäre nämlich echt sehr sehr schade.
#7923

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 1236
  • Dank erhalten: 546

gee antwortete auf das Thema: Ergebnis der 5. Zufriedenheitsumfrage

Danke für das Lob. Auch mir fehlt der Sender jetzt schon, insbesondere der Musikmix. Zur Moderation bleiben mir noch die beiden Radiosonntage (wunschradio und musicalradio), wenn man das dort so nennen kann. Werktägliche Moderation kann ich nun erst einmal ausschließen. Das ist hier nicht gewünscht und ist auch das Ergebnis unserer Marketing-Bemühungen. Aber sag niemals nie.
Inhaber und Chefredakteur von wunschradio.fm
#7924

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 23
  • Dank erhalten: 4

Erdbeerbecher antwortete auf das Thema: Ergebnis der 5. Zufriedenheitsumfrage

Da bleibt für mich um die Uhrzeit nur noch die neue welle.
Ich finde es auch sehr schade, dass du von heute auf morgen den Sender eingestellt hast.
An deiner Stelle hätte ich bis Ende Mai abgewartet oder in der Morgenshow Call In betrieben.
#7925

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 0

Madracom antwortete auf das Thema: Ergebnis der 5. Zufriedenheitsumfrage

Ich finde es auch sehr schade. Hiermit werde ich mich wohl auch von euch verabschieden. VoteFm hat mir vom Musikmix einfach genau zugesagt und was sich tausend andere wünschen, interessiert mich einfach nicht. Der Radiosonntag war da eigentlich eine Ausnahme.
Auch die Sache, dass hier niemand sonst reagiert, glaube ich trotzdem, dass die Einstellung richtig war.
#7926

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 1236
  • Dank erhalten: 546

gee antwortete auf das Thema: Ergebnis der 5. Zufriedenheitsumfrage

@Erdbeerbecher: Das Projekt hat streng genommen sogar schon vor zwei Jahren begonnen. Wenn sowas dann kostenintensiv startet, ist eine Deadline zur Entwicklung wichtig. Die Schließung kam für viele spontan, war aber keineswegs von heute auf morgen. Interaktivität hat leider nur sehr wenig statt gefunden. Call-In war möglich, ist für den Nutzer aber mit mehr Mut verbunden, als das Senden einer Sprachnachricht geschweige denn einem Voting. Beides ließ sich über die App kinderleicht erledigen, fand aber leider keinen Anklang. Glaube mir, es ist mir sehr sehr schwer gefallen.
Inhaber und Chefredakteur von wunschradio.fm
#7927

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 327
  • Dank erhalten: 142

hps antwortete auf das Thema: Ergebnis der 5. Zufriedenheitsumfrage

Du bist nicht der Einzige Hörer hier. Die Mehrheit war halt gegen Vote.fm und das Gesabbel zwischen den Songs. Das hat man ja im öffentlich rechtlichen Rundfunk und den anderen Privatsendern ausgiebig und das nervt.
Wer hört denn schon um 9h morgens solche Voting-Sendungen? Arbeiten ist angesagt!
Der Bauer aus der Heiner-Brand-Stadt liebt Musik :-D
#7932
Folgende Benutzer bedankten sich: Marek

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 8
  • Dank erhalten: 1

Kurt_Woloch antwortete auf das Thema: Ergebnis der 5. Zufriedenheitsumfrage

Ich habe die 5. Zufriedenheitsumfrage leider versäumt. Mir hat Vote.FM schon gefallen, so wie es war, auch mit allen Sendungen. Allerdings habe ich auch bemerkt, dass zu der Zeit, wo ich zugehört habe, meistens, wenn ich für eines der beiden Lieder gestimmt habe, dieses dann auch gespielt wurde, woraus ich schließe, dass ausser mir nicht viele andere mitgevotet haben, sonst wäre ich öfters überstimmt worden. Das heißt wieder, dass das Voting-Konzept wohl auch nicht besonders gut angenommen wurde, vielleicht weil den Leuten das Abstimmen über jedes Lied auf die Dauer zu mühsam wird, oder weil sie ohnehin mit der Playlist so zufrieden sind, wie sie sich "so ergibt". Ausnahme war die Morningshow, wo anscheinend mehr gevotet wurde, da ich öfters überstimmt wurde.

Ich fand die Morningshow auch die beste Sendung, vor allem wegen der Live-Moderation, die auch auf die Titel, die aktuell zur Auswahl standen, eingegangen ist und bekanntgegeben hat, mit wieviel Prozent der nächste Titel das Voting gewonnen hat. Leider konnte auch ich die Morningshow auf Grund der Zeitlage nur selten hören (dann, wenn ich frei hatte). Eine ähnliche Sendung am Abend (z.B. um 20-22 Uhr, wo auch die anderen Sendungen platziert waren) hätte ich mir öfter angehört. Die anderen Sendungen waren weniger attraktiv, ich fand aber z.B. die "Radioreise", die nicht nur auf Vote.FM lief, besser, wenn sie durch die gevoteten Titel aufgelockert anstatt wie auf einem anderen Sender am Stück abgespielt wurde.

Insgesamt kann ich die Einstellung von Vote.FM nachvollziehen, auf Grund der von mir festgestellten mangelnden Beteiligung an den Votings und auch auf Grund des Umfrageergebnis. Schade nur, dass es damit nun überhaupt keine Sendungen mehr gibt, nachdem ja vorher alle Sendungen der Wunschradio-Kanäle auf Vote.FM konzentriert wurden. Ich höre eigentlich gerne moderierte Sendungen, die sich mit Musik abwechseln und empfinde dies nicht als "Gelaber", solange das Hauptkonzept des Senders (Voting bzw. Musikwünsche) dabei nicht verloren geht. Bin aber wohl hier in der Minderheit.
#7942

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.